Einen eigenen Shop auf Amazon zu haben ist kein Wunschtraum. Marken können mit Amazon Brand Stores ihre Produkte auf individuelle Weise bewerben. Vorlagen, sowie der einfach zu bedienende Drag and Drop Page Builder machen die Erstellen eines Brand Stores kinderleicht.

Wie so ein Amazon Brand Store am Ende aussehen kann, will ich dir in diesem Beitrag zeigen. Ich habe drei Marken entdeckt, die mit einem ansprechendes Design mehr Kunden anlocken.

Affenzahn

Amazon Brand Store Beispiele

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf den ersten Blick sieht man in jedem Amazon Brand Store einen Banner, der dafür verwendet wird, die Marke visuell zu präsentieren. Affenzahn nutzt hier sein kindlich verspieltes Logo mit gleich zwei Produkten, Klett-Pfoten und Ziehzunge mit Namensschild, die dem potenziellen Kunden sofort einen guten Eindruck von der Marke geben.

Darauf folgt das Menü, das ebenfalls bei allen Stores an der selben Stelle zu sehen ist. Jedoch kann man als Marke die Anzahl der Menüpunkte frei wählen. Jeder Link im Menü führt dann auf eine individuell erstellte Seite – bevorzugt mit den besten Produkten und schönen Bildern, die zur Steigerung der Durchklickrate beitragen.

Wie viele andere Marken nutzt Affenzahn als erste Kachel (Amazon Brand Stores setzen sich aus Kacheln, die entweder die volle Breite oder die Hälfte abdecken, zusammen) ein Video. Dieses spielt direkt ab und zeigt deren Produkte in Aktion.

Darunter werden dann einzelne Produkte und Produktkategorien angezeigt. Alles Bilder folgen dabei dem Stil des Stores – in diesem Fall hell und freundlich.

Was sich auch klar hervor tut, sind die von Amazon zur Verfügung gestellten Produktplatzierungen. Affenzahn wählt zeigt seine Produkte in 2er oder 4er Gruppen an. Das Prime Label wird neben den Preisen bei den Produkten angezeigt, für die ein Versand mit Prime möglich ist.

Joop

Amazon Brand Store Beispiele

In deinem deutlichen Kontrast dazu steht der Brand Store von Joop. Anstatt hellen, freundlichen Bildern und dem niedlichen Video, geht es hier der Jahrzeigt gemäß (Herbst) eher grau und trist, aber gleichzeitig hochwertig und selbstbewusst zu. Joop hat als Luxusmarke hier stark die Saison mit einbezogen, um die Stimmung des Kunden zu treffen.

Technisch gesehen geht es danach wie auch schon Affenzahn mit einem Video weiter, das allerdings nicht sofort abspielt. Man lässt dem Kunden hiermit also die Entscheidungskraft.

Abgeschlossen wird die Startseite des Joop Stores mit drei Kacheln, die jeweils die Hälfte der Breite einnehmen und einem kleinen Statement, das die Marke beschreibt. Tatsächlich handelt es sich bei diesen Kacheln um Links zu den Kategorien Joop, Joop Jeans und der “Über Uns” Seite, die auch über das Menü verlinkt sind. Dieser Shop folgt also einer klaren, festen Struktur.

Auf den Kategorie-Seiten wie beispielsweise Jacken & Mäntel werden dann teilweise Looks dargestellt, aber auf jeden Fall eine Raster der Produkte, die in 5er-Reihen angebracht sind – eine klassische Anordnung, wie man sie von Online Shops kennt.

Minecraft

Amazon Brand Store Beispiele

Der Store zum beliebten Spiel macht optisch einiges her. Im verpixelten Look zeigt der Store direkt die erwartete Ähnlichkeit mit dem Spiel. Das Menü erklärt auf den ersten Blick, welche Produktkategorien es gibt – darunter Videospiele, Lego, Kleidung und Spielsachen.

Im Gegensatz zu den anderen Stores findet man hier Video oder Produkte zumindest am Anfang vergebens. Der Store erklärt für diejenigen, die sich mit Minecraft noch nicht auskennen, erst einmal, was Minecraft eigentlich ist.

Aktuell wird das Action Adventure Minecraft Dungeons angepriesen, das zwar im Minecraft-Universum spielt, aber keine Erweiterung des Originals ist. Nun kommen die ersten Links zu Produkten und Kategorien wie Kleidung, die Spiele selbst, Lego und Controller für Konsolen.

Im Vergleich zum Joop Store wirklich der Minecraft Store sehr viel lebendiger, aber weniger aufgeräumt. Er erinnert ein wenig, an ein Kinderzimmer, in dem es in allen Ecken etwas spannendes zu finden gibt. Derweil sind die grundlegenden Elemente dieselben: Alle Elemente des Tores sind in Kachel unterteilt, die entweder die volle Breite des Stores ausnutzen, oder etwa die Hälfte bzw. ein Viertel.

Tobias Dziuba

Tobias Dziuba

Mein Name ist Tobias und ich schreibe auf dieser Seite über Digitale Marketing Trends.