Zum Hauptinhalt springen

Wenn es darum geht, international zu expandieren und seine Produkte auf Amazon in verschiedenen Ländern anzubieten, sind viele Amazon Verkäufer oft mit komplexen umsatzsteuerlichen Regelungen und Logistikherausforderungen konfrontiert. Die gute Nachricht ist, dass Amazon eine Lösung für diese Hürden gefunden hat – das Call-Off Stock (COS) oder auch Konsignationslager-Programm. In diesem Blog-Beitrag erfährst du alles, was du über COS wissen musst, wie es funktioniert und welche Vorteile es bietet.

Was versteht man unter Call-Off Stock (COS)?

Call-Off Stock (COS, Konsignationslager-Programm) ist ein innovatives Programm von Amazon, das auf eine EU-weite Vereinfachung der Umsatzsteuergesetzgebung zurückgreift. Dabei können Verkäufer ihre Lagerbestände in einem Land ihrer Wahl lagern, ohne dass sie in diesem Land eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer benötigen.

Derzeit ist COS in Frankreich und Spanien verfügbar, weitere Länder sollen 2023 folgen. Damit du am COS-Programm teilnehmen kannst, musst du einige gesetzliche Anforderungen erfüllen. Dazu gehört beispielsweise, dass du den „vorgesehenen Erwerber“ kennen musst, der schließlich deinen Lagerbestand aus dem COS beziehen wird. Du musst die Umsatzsteuer-Meldepflichten in dem Land einhalten, in dem du umsatzsteuerlich registriert bist und aus dem die Waren versandt werden. Zudem darf der nicht verkaufter Lagerbestand, der gemäß COS gelagert wird, nicht länger als 12 Monate im COS-Land verbleiben und muss vor Ablauf dieser Frist an das ursprüngliche Versandland zurückgesendet werden.

Außerdem darfst du keine Niederlassung in einem Land haben, für das COS aktiviert ist. Die Umsetzung dieser Bedingungen erfolgt dadurch, dass Amazon deinen Lagerbestand kauft (B2B) und diesen dann zum Zeitpunkt des Erwerbs durch einen Kunden an diesen weiterverkauft (B2C). Du bleibst Eigentümer deines Lagerbestands, während dieser sich innerhalb des europäischen Netzwerks von Amazon-Logistikzentren in den Ländern bewegt, die du für die Lagerung aktiviert hast. Benötigst du Unterstützung beim Verkauf auf Amazon? Dann können wir als Amazon Agentur sicherlich weiterhelfen.

Was sind die Vorteile vom Pan-EU FBA über COS?

Das COS-Programm bietet einige attraktive Vorteile für Amazon Verkäufer, die international expandieren wollen:

Beschleunigtes Wachstum: Mit COS kannst du dein Geschäft schnell in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien erweitern. Versandkostenersparnis: Durch die Lagerung in verschiedenen Ländern kannst du bis zu 53% der Versandkosten im Vergleich zum European Fulfillment Network (EFN) sparen.

Prime-Logo: Durch die Nutzung von COS kannst du das Prime-Logo nutzen und deine Produkte an Millionen von Prime-Kunden verkaufen. Schnelle Lieferung: Mit COS kannst du die schnelle Lieferung anbieten, die deine Kunden lieben, und dadurch potenziell deinen Umsatz um bis zu 30% steigern.

Gibt es zusätzliche steuerliche Anforderungen für die Registrierung bei Pan-EU FBA über COS?

Ja, es gibt einige steuerliche Anforderungen, die du erfüllen musst, wenn du am COS-Programm teilnimmst. Du musst die umsatzsteuerlichen Meldepflichten erfüllen, einschließlich der Einreichung von Zusammenfassenden Meldungen (ZM) an die Steuerbehörde des Landes, aus dem die Waren versendet werden. Dies gilt insbesondere, wenn du bereits Lagerbestände in mehreren Ländern hast und bereits zur Einreichung von Zusammenfassenden Meldungen verpflichtet bist. Während des Beta-Programms kannst du die erforderlichen Informationen aus dem Amazon Umsatzsteuer-Transaktionsbericht (AVTR) verwenden, um COS-Verkäufe und Bestandsbewegungen zwischen dem Versandland und dem COS-Lagerland zu identifizieren.

Wie funktioniert die Teilnahme am COS-Programm?

Die Teilnahme am COS-Programm ist relativ einfach. Du musst bereits aktive Konten in den Marktplätzen amazon.de, amazon.fr, amazon.it und amazon.es haben. Zudem musst du den Umsatzsteuer-Berechnungsservice von Amazon nutzen, um von Amazon generierte Rechnungen aktivieren zu können.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass dein Bestand in einem Land mit USt-IDNr. gelagert ist, damit Amazon einen Teil davon in das COS-registrierte Land verschieben kann. Um dich für COS zu registrieren, geh einfach zu deinen Einstellungen für „Versand durch Amazon“ in Seller Central und wähle die Länder aus, in denen du den Lagerbestand platzieren möchtest. Sobald du dich angemeldet hast, werden alle deine berechtigten ASINs für das COS-Programm registriert.

Wer ist für COS berechtigt?

COS wird derzeit für Verkaufspartner angeboten, die folgende Kriterien erfüllen: Aktive Konten in allen relevanten Amazon Marktplätzen (amazon.de, amazon.fr, amazon.it, amazon.es). Verifizierte Umsatzsteuer-Identifikationsnummer in mindestens einem der Länder Deutschland, Frankreich, Italien oder Spanien auf Seller Central. Registrierung beim Umsatzsteuer-Berechnungsservice von Amazon, um von Amazon generierte Rechnungen aktivieren zu können. Keine Niederlassung in einem Land, das für COS registriert wurde. Für COS berechtigte Produkte (siehe Häufig gestellte Fragen unten) müssen in allen Shops angeboten werden: amazon.de, amazon.fr, amazon.it und amazon.es. Der Verkaufspartner muss bei OSS (One-Stop-Shop) angemeldet sein, wenn er in der Europäischen Union ansässig ist.

Welche Produkte sind für COS berechtigt?

Nicht alle Produkte sind für COS berechtigt. Derzeit sind folgende Produktkategorien vom COS-Programm ausgeschlossen:

  1. Gefahrgut
  2. Verderbliche Lebensmittel
  3. Produkte, die der Altersfreigabe oder anderen gesetzlichen Verkaufsbeschränkungen unterliegen
  4. Produkte, die nach Bulgarien, Rumänien, Griechenland oder Zypern versandt werden
  5. Produkte, die nicht für alle vier Marktplätze (amazon.de, amazon.fr, amazon.it, amazon.es) verfügbar sind

Zusammenfassung Amazon COS

Das Call-Off Stock (COS) oder Konsignationslager-Programm von Amazon bietet eine attraktive Möglichkeit für Verkäufer, ihre Lagerbestände in anderen Ländern der EU zu lagern, ohne dass sie dort umsatzsteuerlich registriert sein müssen. Mit COS können Verkäufer ihre internationalen Aktivitäten ausbauen, Kosten sparen, schnellere Lieferzeiten anbieten und das Prime-Logo nutzen.

Es ist jedoch wichtig, die steuerlichen Anforderungen zu beachten und sicherzustellen, dass die Voraussetzungen für die Teilnahme am COS-Programm erfüllt sind. Wenn du diese Voraussetzungen erfüllst, kann COS eine effektive Lösung sein, um dein Amazon-Geschäft international zu erweitern und von den Vorteilen des europäischen Marktplatzes zu profitieren.

Tobias Dziuba

Mein Name ist Tobias und ich bin Gründer & Geschäftsführer der Amazon Agentur Adsmasters GmbH mit Sitz in Düsseldorf.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Search
Generic filters

Live-Webinar: Amazon Ads: 30% mehr Profit in einem Monat

Name(erforderlich)
E-Mail(erforderlich)

Google Bewertung
5.0
Basierend auf 60 Rezensionen
js_loader
Google Bewertung
5.0
Basierend auf 60 Rezensionen
js_loader