Mit Google Ads (früher AdWords) hat Google das bekannteste SEA Werbesystem der Welt ins Leben gerufen. Mit einem Marktanteil von rund 88% (Stand 2019) ist Google die mit Abstand meist genutzte Suchmaschine weltweit. In Deutschland liegt der Marktanteil mit 90% sogar noch höher. Daher liegt es auf der Hand, dass Werbeanzeigen auf den Google-Suchergebnisseiten durch die hohe Sichtbarkeit ebenso gefragt sind. Dies spiegelt sich deutlich in Googles bisherigen Umsätzen wider: Von 2001 bis 2019 hat Google weltweit insgesamt 134,81 Milliarden US-Dollar Werbeumsatz erwirtschaftet. In diesem Beitrag erfährst du, was Google Ads ist und wie das System funktioniert. Anschließend gehe ich auf die möglichen Vorteile von Google Ads Tools ein und stelle einige Tools vor, die dir die Erstellung und Optimierung deiner Google Ads Kampagnen erleichtern können.

Was ist Google Ads?

Google Ads ermöglicht es Werbetreibenden, potenzielle Kunden mit gezielten Werbeanzeigen anzusprechen. Die Anzeigen werden in der Google-Suche oder auf Google Maps geschaltet und sollen je nach gesetztem Ziel beispielsweise zu mehr Webseitenzugriffen oder mehr Ladenbesuchen führen. Mithilfe vorher recherchierter Keywords wird festgelegt, bei welchen Suchbegriffen die Anzeige ausgespielt werden soll.

Das SEA Werbesystem von Google rechnet nach PPC (Pay per Click) ab, es wird demnach nicht für die reine Schaltung einer Anzeige gezahlt, sondern für die Interaktion mit dieser. Auf den Google-Suchergebnisseiten sind i.d.R. bis zu vier Plätze oberhalb und bis zu drei unterhalb der organischen Treffer für Google Ads reserviert. Die Anzeigenplätze werden versteigert, daher müssen Werbetreibende für jedes Keywords, für das die Anzeige ausgespielt werden soll, den maximalen CPC (Cost per Click) angeben, den sie bereit sind zu zahlen. Ein festgelegtes monatliches Budget ermöglicht dabei die Kontrolle über die Ausgaben für Google Ads.

Google baut sein Werbesystem kontinuierlich weiter aus, so dass es neben der klassischen Textanzeige mittlerweile zahlreiche weitere Werbemöglichkeiten gibt. Zusätzlich lassen sich die Anzeigen auf verschiedene Faktoren, wie beispielsweise Region oder Endgerät, einschränken.

Werbeanzeigen mit Google Ads bieten eine vielversprechende Möglichkeit, die Sichtbarkeit des eigenen Unternehmens zu erhöhen. Gerade neue Unternehmen können durch gezielte Werbeanzeigen ersten Traffic für unternehmensrelevante Suchbegriffe generieren. Aber auch Webseiten, deren organisches Ranking für ein relevantes Keyword nicht optimal ist, können mithilfe von Google Ads schnellere Erfolge verzeichnen als beispielsweise durch eine umfassende SEO-Optimierung.

Welche Vorteile bieten Google Ads Tools?

Externe Tools, die bei der Erstellung oder Optimierung von Google Ads Anzeigen nützlich sein sollen, werden in einer Vielzahl angeboten. Doch welche Vorteile kann die Nutzung von Google Ads Tools mit sich bringen, die über die Funktionen von Google Ads selbst hinausgehen?

Zunächst kann Google Ads gerade bei großen Accounts etwas unübersichtlich werden. Je mehr Kampagnen und Anzeigengruppen hinzukommen, desto schwieriger wird es den Überblick zu behalten. Hier können externe Tools Abhilfe schaffen, die sich darauf fokussieren, ein übersichtliches Interface speziell für das Management großer Accounts anzubieten.

Ähnlich sieht es aus, wenn gleich mehrere Google Ads Accounts betreut werden. Auch hier existieren Tools, die die Verwaltung mehrerer Accounts unterstützen und vereinfachen.

Auch die Daten, die Google Ads zu Kampagnen bereitstellt, sind nicht immer intuitiv zu deuten. Viele Tools bieten daher umfangreiche Reporting-Funktionen, mit denen genau die Daten, die man benötigt, extrahiert und visuell dargestellt werden. Häufig kann die Art der Darstellung beeinflusst werden. Auch regelmäßige Präsentationen von Ergebnissen lassen sich mit einem solchen Tool anschaulich und nachvollziehbar gestalten.

Häufig können externe Tools außerdem dabei helfen, manuelle Abläufe zu automatisieren. Einige Tools können mithilfe künstlicher Intelligenz die gesamte Anzeigenerstellung übernehmen. Wieder andere automatisieren Routine-Aufgaben oder übernehmen das Bid-Management. Gerade letzteres wird gerne in Anspruch genommen, da es wichtig ist, die Gebote aktuell zu halten, dies jedoch gleichzeitig viel Aufwand bedeutet. Ausgewählte Google Ads Tools berechnen Gebote vollautomatisiert, auf Basis verschiedenster Faktoren, deren Berücksichtigung manuell zu viel Zeit in Anspruch nehmen würden. Durch die Automatisierung können solche Tools die Gebote sogar auf stündlicher Basis aktualisieren.

Einige Tools richten ihren Fokus auf die Kampagnen der Wettbewerber. Profitable Strategien und Keywords können erkannt und direkt in die eigene Kampagne übernommen werden. Ähnlich sieht es mit Keywords und Anzeigengruppen aus, die sich nicht rentieren. Auf diese Weise kann aus den Fehlern und Tests der Wettbewerber gelernt werden, ohne diese selbst machen zu müssen.

Nachfolgend stelle ich dir einige Tools vor, die dich bei der Erstellung und Betreuung deiner Google Ads unterstützen können. Du erfährst, welche Features das jeweilige Tool mit sich bringt und wo es preislich angesiedelt ist. Hinweise und Erklärungen sollen dir einen Überblick über die Funktionsweisen der verschiedenen Tools verschaffen und dir ein Gefühl dafür geben, welches Tool sich für deine Zwecke am ehesten eignet.

SEMrush

Google Ads Tools SemRush

SEMrush ist ein umfassendes Marketing-Toolkit mit zahlreichen Funktionen aus den Bereichen SEO, Bezahlter Traffic, Social Media, Content & PR und Marktforschung. Da das Tool mit seinen 40+ Funktionen sehr umfangreich ist, werden wir uns hier auf die für Google Ads relevanten Features beschränken.

Funktionen: Anzeigenrecherche, Display-Werbung, PPC Keyword Tool, Anzeigen mit Produktinformationen, CPC Map, Ad Builder

Preis: SEMrush wird in drei Paketen angeboten, die sich vor allem im Nutzungsumfang unterscheiden. Das Pro-Paket kostet monatlich $99.95 (ca. 92,25€), das Guru-Paket $199.95 (ca. 184,50€) und das Business-Paket $399.95 (ca. 369€). Hier findest du eine Übersicht über die Pakete und die enthaltenen Leistungen.

Features im Detail

Anzeigenrecherche: Die Anzeigenrecherche liefert einen Analytics-Bericht über Werbestrategien und -budgets der Mitbewerber, inklusive Analyse der Anzeigentexte und verwendeten Keywords. Neue Mitbewerber können erkannt und die eigenen Anzeigenkampagnen lokalisiert werden.

Display-Werbung: Auch hier handelt es sich um einen Analytics-Bericht, der Top-Publisher und -Advertiser auflistet und Dispay-Anzeigen der Mitbewerber analysiert. Die Performance der Display-Anzeigen je nach Endgerät wird verglichen und neue Publisher können entdeckt werden.

PPC Keyword Tool: Das Tool stellt vielfältige Methoden zur Keyword-Recherche zur Verfügung und ermöglicht die Verwaltung und Optimierung von Keywordlisten mit Empfehlungen.

Anzeigen mit Produktinformationen: Das Feature zeigt an, welche Mitbewerber ebenfalls Anzeigen mit Produktinformationen schalten, bietet Einblicke in die Produkt-Feeds der PLA-Mitbewerber und lokalisiert die erfolgreichsten PLAs der Mitbewerber.

CPC Map: CPC Map ist ein Werkzeug, mit dem der durchschnittliche CPC der Nische in verschiedenen Regionen überprüft werden kann. Außerdem können CPC und Suchvolumen verglichen werden, um besonders lohnenswerte Regionen ausfindig zu machen.

Ad Builder: Das Feature unterstützt dich dabei, Ideen und Creative Templates für deine Ads zu finden. Text Ads können direkt im Tools erstellt werden.

SpyFu

Google Ads Tools SpyFu

SpyFu ist ein Marketing-Tool, das sich insbesondere auf die Wettbewerber-Analyse fokussiert. Enthalten sind PPC Wettbewerber-Analysen, SEO Wettbewerber-Analysen und Tools zur Keyword-Recherche. Auch hier halten wir den Fokus auf die enthaltenen Google Ads Tools.

Funktionen: Adwords Competitor Keywords Spy Tool, Monitor PPC Competitors, Adwords Keyword Grouping Tool, Competitor Adwords Campaign and Ad Test History, PPC Ad Rank Tracker

Preis: SpyFu wird in drei unterschiedlich umfangreichen Paketen angeboten, welche entweder monatlich oder jährlich bezahlt werden können. Basic: $33 (ca. 30,50€) pro Monat bei jährlicher Zahlung, $39 (ca. 36 €) pro Monat bei monatlicher Zahlung; Professional: $58 (ca. 53,60€) pro Monat bei jährlicher Zahlung, $78 (ca. 72,10€) pro Monat bei monatlicher Zahlung; Team: $199 (ca. 184€) pro Monat bei jährlicher Zahlung, $299 (ca. 276,45€) pro Monat bei monatlicher Zahlung. Ein Vorteil von SpyFu ist, dass alle drei Pläne unbegrenzten Zugang zu den verfügbaren Daten beinhalten. Eine Übersicht über den Leistungsumfang der Pakete findest du hier.

Features im Detail

Adwords Competitor Keywords Spy Tool: Mit dem Tool können die PPC Keywords der Wettbewerber uneingeschränkt heruntergeladen werden, inklusive Klicks und dem Preis, den sie für jedes Keyword zahlen.

Monitor PPC Competitors: Die Funktion bietet eine Überwachung der Domains, die auf deine AdWords bieten. Veränderungen können so registriert und neue Wettbewerber identifiziert werden.

Adwords Keyword Grouping Tool: AdWords Keyword-Gruppen der Wettbewerber werden visualisiert. Auf diese Weise können die effektivsten Keyword-Gruppen ausfindig gemacht und in die eigene Kampagne übernommen werden.

Competitor Adwords Campaign and Ad Test History: Dieses Feature bietet Einsicht in die komplette AdWords Kampagnen-Historie eines Wettbewerbers, inklusive den Ergebnissen aller Split Tests. Auf diese Weise können u.a. unprofitable Keywords entdeckt und ausgeschlossen werden.

PPC Ad Rank Tracker: Mit dem Tool behältst du die Entwicklung des PPC Ad Rankings deiner wichtigsten Keyword-Gruppen im Auge.

Weitere Funktionen: Einige zusätzliche Funktionen erlauben dir z.B. Wettbewerber-Keywords ausfindig zu machen, die du noch nicht berücksichtigt hast oder unprofitable Keywords zu entdecken, die Wettbewerber bereits getestet haben. Außerdem beinhaltet SpyFu einige Tools zur Keyword-Recherche, die bei einer ersten Zusammenstellung von relevanten Suchbegriffen für deine Google Ads Kampagne hilfreich sein können.

AdEspresso

Google Ads Tools AdEspresso

Das Marketing-Tool AdEspresso ist auf digitales Marketing auf den Plattformen Google, Facebook und Instagram spezialisiert. Wir werden hier auf die Google-spezifischen Features eingehen. Wer zusätzlich auch Marketing auf Facebook und Instagram betreibt, kann in AdEspresso ein interessantes All-in-one Tool entdecken.

Funktionen: Kampagnenerstellung, Kampagnenanalyse, Kampagnengenehmigung, Dynamic Ads

Preis: AdEspresso ist in vier verschiedenen Paketen zu abonnieren, abhängig vom gewünschten Leistungsumfang und den monatlichen Werbeausgaben. Base: $58 (ca. 53,60€) pro Monat, Premium: $166 (ca. 153,50€) pro Monat, Elite: $333 (ca. 307,90€) pro Monat, Diamond: $499 (ca. 461,40€) pro Monat. Wer noch mehr benötigt, kann aus vier zusätzlichen Enterprise-Paketen wählen.

Features im Detail

Kampagnenerstellung: Das Tool ist besonders für diejenigen vorteilhaft, die auf allen drei Plattformen (Google, Facebook und Instagram) Anzeigen schalten, denn hier können alle Kampagnen an einem Ort erstellt und getestet werden, ohne zwischen den Plattformen zu wechseln. Auch das Tracking und Management der Kampagnen kann durch das Tool vereinfacht werden.

Kampagnenanalyse: Auch das Analyse-Tool analysiert deine Google-, Facebook- und Instagram-Kampagnen alle an einem Ort und stellt dir die Metriken zur Verfügung, die du benötigst, um die Kampagnen zu verbessern.

Kampagnengenehmigung: Ein Feature der etwas anderen Art, das durchaus hilfreich sein kann, wenn man erstellte Kampagnen regelmäßig von Kunden oder Vorgesetzten absegnen lassen muss, bevor sie live gehen. Das Tool vereinfacht den Ablauf, die Kampagne überprüfen und nach der Genehmigung sofort veröffentlichen zu lassen.

Dynamic Ads: Dynamic Ads können sehr aufwendig und kompliziert in der Erstellung sein. Das Feature stellt ein übersichtliches Interface zur Verfügung, das die Erstellung von Dynamic Ads deutlich vereinfacht.

Adference

Adference bietet Features zur Verbesserung der Google Ads Performance sowohl für Google Search als auch für Google Shopping an. Tipp: Zusätzlich sind bei Adference auch nützliche Tools für Amazon Ads verfügbar. Ideal für Unternehmen, die auf beiden Plattformen werben. Die Module können jedoch einzeln gebucht werden, so wird nur das bezahlt, was auch wirklich benötigt wird.

Funktionen: Performanceoptimierung für Google Shopping & Search, Automatisiertes Shopping Kampagnenmanagement, Predictive Shopping Bids, Gebotsanpassungen

Preis: Search Modul: 249€/Monat + 3% der Werbeausgaben, Shopping Modul: 249€/Monat + 3% der Werbeausgaben. Zusätzlich gibt es ein individuelles Enterprise-Paket ab 100.000€ monatlichen Werbeausgaben. Der Preis muss angefragt werden.

Features im Detail

Performanceoptimierung für Google Shopping & Search: Mit Adference warden die Gebote deiner Shopping- und Textanzeigen gesteuert und hinsichtlich der maximalen Anzahl an Conversions oder des maximalen Umsatzes optimiert. Dabei werden vorgegebene Angaben zu CPA oder ROI berücksichtigt. Die Bid Management Technologie basiert auf selbstlernenden Algorithmen.

Automatisiertes Shopping Kampagnenmanagement: Adference ist in der Lage, Google Shopping Kampagnen voll automatisiert zu erstellen, verwalten und aktualisieren. Eigene Vorgaben werden dabei genauso berücksichtigt wie verschiedene Produkttypen, Produktkategorien oder Marken.

Predictive Shopping Bids: Die Produktgebote von Adference kombinieren Produktperformance und Produkteigenschaften für eine optimale Gebotsberechnung.

Gebotsanpassungen: Mit dem Feature können Gebotsanpassungen auf Anzeigengruppen-Ebene vollautomatisch je nach Endgerät berechnet werden. Berücksichtigt werden dabei die Gerätetypen Desktop, Mobile und Tablet.

Optmyzr

Optmyzr ist ein Toolkit für PPC Kampagnen, hauptsächlich ausgerichtet auf Google und Amazon Ads.

Funktionen: One-Click Optimierungen, Dateneinblicke, Berichte, Enhanced Scripts, Shopping Ads Tools, Bid Management, Campaign Automator

Preis: Pro: $499 (ca. 461,40€) pro Monat, Pro+: $799 (ca. 738,75€) pro Monat. Die Preise beziehen sich auf die monatliche Zahlung, bei jährlicher Zahlung sind die Pakete etwas günstiger. Zusätzlich wird ein Enterprise-Paket angeboten, der Preis muss erfragt werden. Außerdem lassen sich individuellere Pläne wählen, die sich an den monatlichen Werbeausgaben orientieren. Alle Preise kannst du hier einsehen.

Features im Detail

One-Click Optimierungen: Mit der Funktion kann die Perfomance eines PPC Accounts mit einem Klick verbessert werden. Alternativ können die Vorschläge von Optmyzr als Basis für eigene Optimierungen genutzt werden.

Dateneinblicke: Optmyzr stellt die Google Ads Tabellen in übersichtlichen Grafiken dar. So können alle wichtigen Informationen einfach entnommen werden. Die Darstellungsmöglichkeiten umfassen viele verschiedene Grafiken und Diagramme.

Berichte: Mit Optmyzr können Berichte zu Kampagnen aus unterschiedlichen Plattformen zusammengetragen und als PDF heruntergeladen werden. Zusätzlich wird aus den Daten ein interaktives Dashboard zusammengestellt und die Ergebnisse können im Präsentationsmodus vorgestellt werden.

Enhanced Script: Das Tool vereinfacht die Erstellung von Google Ads Scripts mit vorgeschriebenen PPC Scripts. Mit den Scripts können Accounts automatisch optimiert werden und Datenanalysen und -Berichte erstellt werden.

Shoppping Ads Tools: Das Feature vereint mehrere Tools zur Erstellung und Optimierung von Google Shopping Anzeigen. Es können Shopping-Anzeigen erstellt und aktualisiert und Gebote gesteuert werden. Zusätzlich gibt es eine Bericht-Funktion über die Shopping Ads Performance.

Bid Management: Mit Optmyzr können Logiken und Regeln für Gebote automatisch erstellt werden. Zusätzlich werden nützlichen Daten visualisiert, die dabei helfen können, Gebote stündlich anzupassen.

Campaign Automator: Das Tool kann entweder für sich oder zusätzlich zum gebuchten Paket erworben werden. Das Tool soll bei der Erstellung und Aktualisierung von Kampagnen helfen und die Abläufe automatisieren.

Opteo

Opteo

Opteo ist ein umfassendes AdWords Management Toolkit und wirbt damit, AdWords Accounts auf übersichtliche Art und Weise zu verwalten und Routine-Aufgaben zu automatisieren.

Funktionen: Account-Performance Optimierung, Berichte über Performance-Probleme, Budget-Kontrolle und Account-Management, Account-Audit

Preis: Opteo ist in vier Paketen verfügbar, abhängig von den monatlichen AdWords-Ausgaben. Basic: $97 (ca. 89,70€) pro Monat, Professional: $197 (ca. 182,15€) pro Monat, Agency: $397 (ca. 367€) pro Monat, Unlimited: $797 (ca. 736,90€) pro Monat.

Features im Detail

Account-Performance Optimierung: Opteo macht Vorschläge zu Optimierungen, basierend auf aktuellen Daten zu Conversion, und Performance-Zielen. Auf Wunsch können die Optimierungen mit nur einem Kick in AdWords übernommen werden.

Berichte über Performance-Probleme: Das Tool zeigt alle Performance-Metriken an einem Ort, sogar einige, die in AdWords nicht verfügbar sind. So können Performance-Probleme rechtzeitig erkannt und beseitigt werden.

Budget-Kontrolle und Account-Management: Accounts können in einer einzelnen Tabelle verwaltet werden. Anzeigengruppen, Keywords und weitere Komponenten werden übersichtlich dargestellt. Zusätzlich ist vollständige Kontrolle über Gebote und Budgets gegeben.

Account-Audit: Mit Opteo lässt sich in wenigen Sekunden ein Performance-Audit eines AdWords Accounts durchführen. So erfährst du, in welchen Bereichen es bereits gut läuft und wo Verbesserungspotenzial besteht.

Tenscores

Tenscores

Tenscores hält einige Tools bereit, um Google Ads zu optimieren. Diese setzen sich aus Quality Score- und Keyword-Tools zusammen.

Funktionen: Quality Score Check, Quality Score Optimierung, Keyword-Recherche, Keyword-Duplikate erkennen, Gebotsoptimierung

Preis: Tenscores wird in drei Paketen angeboten, abhängig von Größe und Art des Unternehmens. Der SMB-Plan für kleine und mittlere Unternehmen kostet $25 (ca. 23,10€) pro Account pro Monat. Die Preise für den Agency-Plan und den Enterprise-Plan müssen angefragt werden.

Features im Detail

Quality Score Check: Das Tool berechnet den Quality Score des AdWords Accounts und zeigt an, wo es Verbesserungspotenzial gibt. Die Historie zeigt an, ob nachfolgende Optimierungen den QS verbessern konnten und wie der Wert sich mit der Zeit entwickelt.

Quality Score Optimierung: Um den Quality Score zu optimieren, hilft das Tool dabei, Keywords zu gruppieren und Strukturen zu überarbeiten. Zusätzlich werden Kampagnen und Anzeigengruppen mit schlechter Performance ausfindig gemacht und einfach pausiert oder ersetzt. Alle vorgeschlagenen Optimierungsmaßnahmen werden in einer ToDo-Liste angezeigt, die Schritt für Schritt abgearbeitet werden kann.

Keyword-Recherche: Mit dem Recherche-Tool können neue Keywords automatisiert recherchiert werden.

Keyword-Duplikate erkennen: Das Tool erkennt sofort Keyword-Duplikate innerhalb einer Kampagne und bucht diese als negative Keywords in den schlecht performenden Anzeigengruppen ein.

Gebotsoptimierung: Tenscores berechnet die Gebote, die zu maximalem Profit führen, automatisch anhand verschiedener Faktoren.

Instaon

Instaon bezeichnet sich selbst als intelligente Werbeplattform für mehr Umsatz mit Google Ads. Auf Basis von AI können Google-Anzeigen einfach erstellt und optimiert werden.

Funktionen: Keyword-Recherche, Kampagnenerstellung, Optimierung, Reporting

Preis: Instaon bietet drei verschiedene Pakete an, die sich im Leistungsumfang unterscheiden. Das Free-Paket ist kostenlos, das Grow-Paket ist für 49€/Monat erhältlich und das Pro-Paket für 99€/Monat.

Features im Detail

Keyword-Recherche: Instaon generiert relevante Keywords und Kombinationen mit hohem Potenzial, indem Websites analysiert und relevante Synonyme ausfindig gemacht werden.

Kampagnenerstellung: Mit dem NLP-Algorithmus von Instaon ist das Tool in der Lage, Google Ads Kampagnen automatisiert nach den Empfehlungen von Google zu erstellen. Zur Maximierung des ROI erhält jede Keyword-Kombination eine eigene Anzeige.

Optimierung: Die erste Optimierung findet bereits vor der Erstellung der Anzeige statt, indem eine erweiterte Keyword-Recherche durchgeführt wird. Nachdem die Kampagne live geht, lernt der Algorithmus dazu und sorgt kontinuierlich für eine Verbesserung der Anzeige.

Reporting: Die Performance der Kampagnen kann jederzeit anhand der Berichte eingesehen und überprüft werden. Auch die durchgeführten Optimierungen und ihr Effekt sind einsehbar.

WhatRunsWhere

whatrunswhere

Quelle: https://www.whatrunswhere.com/Static/Images/features-pc-screen-1.png

WhatRunsWhere analysiert profitable Strategien und unterstützt so dabei, effektive Kampagnen zu erstellen und zu optimieren.

Funktionen: Top-Ads Analyse

Preis: Um WhatRunsWhere nutzen zu können, werden drei verschiedene Pläne angeboten. Basic: $299 pro Monat, Full Coverage: $399 pro Monat, Enterprise: Preis muss angefragt werden. Die Preise beziehen sich auf eine monatliche Bezahlung. 

Features im Detail

Top-Ads Analyse: WhatRunsWhere versorgt dich mit Informationen darüber, welche Arten von Anzeigen die besten Erfolgschancen haben. Berücksichtigt werden dabei u.a. Texte, Bilder, Traffic-Quellen und Formate. Auf diese Weise können bewährte Strategien analysiert und in eigene profitable Kampagnen integriert werden. Mit WhatRunsWhere lassen sich die Top-Anzeigen aus der ganzen Welt anzeigen, mit zahlreichen Filterfunktionen. Die verwendeten Daten werden für tagesaktuelle Ergebnisse täglich aktualisiert.

Fazit zu Google Ads Tools

Die hier vorgestellten Google Ads Tools zeigen nur einen kleinen Anteil der Tools, die Unterstützung bei der Arbeit mit Google Ads anbieten. Es wurde deutlich, dass die Tools sich in ihrem Umfang und ihrer Funktionsweise teilweise stark unterscheiden. Welches Google Ads Tool letztendlich die beste Wahl ist, hängt von den eigenen Bedürfnissen ab. Zunächst sollte man sich klar machen, in welchen Arbeitsabläufen mit Google Ads Unterstützung von außen nützlich sein kann, um diese zu optimieren. Anschließend sollte es leichter fallen, ein Tool zu finden, das auf diese Arbeitsprozesse spezialisiert ist. Falls neben Google auch mit Werbeanzeigen auf anderen Plattformen wie Facebook, Instagram oder Amazon gearbeitet wird, kann auch ein Tool sinnvoll sein, das eine Schnittstelle für Kampagnen aller Art zwischen diesen Kanälen bildet.