Den neuen Katalog von OTTO in den Händen zu halten, das war vor dem Aufkommen des Onlinehandel noch ein vertrautes, aber gern gesehenes Event. Mittlerweile hat OTTO es geschafft, seine Expertise in die digitale Welt zu transferieren: Shops wie OTTO, Bon Prix, ABOUT YOU, Heine oder Quelle sind in Deutschland bekannt und beliebt.

Dem Verkäufer hat die Otto Group in Anlehnung an den E-Commerce Riesen Amazon einige Werkzeuge an die Hand gelegt, mit denen potenzielle Kunden über verschiedene Wege innerhalb und außerhalb der Shops effizient erreicht werden können.

In diesem Artikel möchte ich dir diese Arten der Werbung vorstellen.

InShop Promotion

Die InShop Promotion ermöglicht das Platzierung von Werbeeinblendungen deiner Marke auf den Otto-Marketplace. Auf diese Weise kannst du deine Reichweite auf eine einfache und geradlinige Weise erhöhen.

Wo sind InShop Promotionen zu sehen?

werbung auf otto

InShop Promotionen sind auf den Shops der Otto Group an prominenten Stellen zu sehen, beispielsweise als Header oder Skyscraper. Zudem werden sie auf Desktop, Tablet und Mobile angezeigt.

Durch Sponsored Product Ads kannst du die Sichtbarkeit deiner Produkte ebenfalls steigern. Die Anzeige der Werbeeinblendungen weicht dabei von den InShop Promotionen ab. Hier geht es vor allem darum, bei den Suchergebnissen für relevante Keywords über den organischen Ergebnissen zu erscheinen. Auf diese Weise können durch die Analyse von Keywords und die gezielte Schaltung von Anzeigen relevante User angesprochen und somit neue Kunden hinzugewonnen werden.

Diese Werbeart ist besonders effektiv, weil Kunden, die bereits nach einem bestimmten Produkt suchen, weiter im Customer’s Journey fortgeschritten sind. Sie wissen bereits, welches Produkt sie kaufen wollen und müssen nicht erst grundsätzlich vom Kauf überzeugt werden. Somit können potenzielle Kunden direkt vor der Ablage eines Produktes im Warenkorb abgefangen werden.

Wo sind Sponsored Product Ads zu sehen?

werbung auf ottoSPA werden unter den ersten Suchergebnissen eines Users angezeigt. Außerdem werden Anzeigen auf den Produktdetailseiten und Produktlisten vorgestellt.  

Audience Extension und Dynamic Creative Optimization (DCO)

Im Rahmen der Audience Extension kannst du aus über 2.000 vorgefertigte Zielgruppen zurückgreifen, denen deine Werbemittel angezeigt werden. Diese Zielgruppen werden anhand von Retaildaten bestimmt. Durch die Bereitstellung unterschiedlicher Werbemittel für die einzelnen Zielgruppen können diese in Echtzeit an den User angepasst werden, um ein möglichst hohe CTR zu erreichen. Umfangreiche Insights Reports helfen dabei, deine Kampagne nachzujustieren, um deren Performance noch weiter zu erhöhen.

Bei der Audience Extension und der Dynamic Creative Optimization handelt es sich um ein Angebot der OTTO Retail Media. Mit ca. 70 Millionen aktiven Cookies, 25 Millionen CRM-Daten und einem eigenen Expertenteam kann diese einzigartige Informationen zu den Zielgruppen bieten und Verkäufern dabei helfen, erfolgreiche Kampagnen zu erstellen.

Wo erscheint Werbung innerhalb der Audience Extension?

werbung auf otto.deAußerhalb der Shops, auf Seiten Dritter. Durch die DCO können Werbemedien dynamisch an das Targetingsegment angepasst werden, wie anhand der verschiedenen Produktvarianten und Werbetexte sowie anderer Elemente im oben dargestellten Fall deutlich wird.

Engagement

Das Off-Site Programm “Engagement” ist ein Full Service Management für Werbekampagnen auf Webseiten Dritter. Warum kann sich für dich lohnen, deine Kampagne über OTTO laufen zu lassen? Wie bereits bei der Audience Extension nutzt OTTO Retail Media ihre Nutzer- und Kundendaten, um deine Anzeigen zu optimieren.

Am besten eignet sich diese Option für Retargeting von Besuchern deines Shops, da du auf diese Weise über das Netzwerk von OTTO auf relevanten Webseiten eben jene Besucher gezielt ansprechen kannst. Das nützliche Reporting inklusive Abschlussreporting und einer Analyse von Respondern und Non-Respondern gibt Aufschluss auf die Effizienz der Werbekampagne.

Wo erscheinen Anzeigen des Engagement Programms?

Durch das OTTO Retail Media Netzwerk können Banner auf Seiten angezeigt werden, die nicht zu den Shops der Otto Group gehören.

OTTO Display Network

Die beiden letzten Werbearten nutzen beide das Netzwerk der OTTO Retail Media, mit dem Verkäufer ihre Zielgruppe außerhalb von Shops wie Otto.de ansprechen können. Ein vergleichbares Konzept ist die Verwendung des OTTO Display Netzwerks als Market-Partner. Beispielsweise können auf diese Weise Kunden, die in den Online Shops der Otto Gruppe eines deiner Produkte angesehn haben, später über das OTTO Display Network angesprochen werden.

Wie bei anderen Plattformen wie Amazon können Werbemittel automatisch auf Basis der vom Verkäufer zur Verfügung gestellten Daten erstellt werden. Die Kampagne kann im Self-Service erstellt werden. OTTO bietet darüber hinaus ein verlässliches Performance-Reporting, mit dem sich die Kampagne auswerten und optimieren lässt.

Wo erscheinen Anzeigen des Engagement Programms?

Außerhalb der Shops der OTTO Group auf Partnerwebseiten.

Print Promotion

Im Gegensatz zu den oben genannten Optionen bietet OTTO auch Offline-Werbung an. In diesem Fall handelt es sich um Print Promotionen, also beispielsweise Flyern, die einer Bestellung hinzugefügt werden können. Es handelt sich dabei um ein Programm, das nicht auf die Bestellungen der eigenen Produkte begrenzt ist – vielmehr lassen sich hiermit Kunden erreichen, die zwar bei anderen Händlern bestellt haben, aber Teil einer von dir definierten Zielgruppe sind.

Diese Zielgruppe lässt sich anhand von Faktoren wie Geschlecht, Alter oder Region auswählen. Des weiteren ist es der Konkurrenzausschluss erlaubt. Da OTTO nach wie vor eine hohe Reichweite hat, lässt sich die Print Promotion hervorragend skalieren. So sind monatlich bis zu 3,5 Millionen Aussendungen möglich.

Welche Werbeart passt zu deiner Marke?

Die in diesem Artikel beschriebenen Werbearten sind für unterschiedliche Profile interessant. Während man als Verkäufer mit der InShop Promotion und Sponsored Product Ads direkt auf den Shops der Otto Group werben kann, beziehen sich die anderen Werbeformen auf Partnerwebseiten (außer der Printwerbung natürlich).

Für Mitglieder des OTTO Market bieten sich InShop Promotions und Sponsored Product Ads an. Für Retargeting-Kampagnen kommt das OTTO Display Network ins Spiel.

Wer über ein größeres Budget verfügt, kann über Audience Extension und Engagement mit der OTTO Retail Media zusammenarbeiten und deren großes Netzwerk an Partnerseiten für technisch fortschrittliche Werbekampagnen nutzen, in denen Anzeigen automatisch an den User angepasst werden können, der die Anzeige gerade sieht.

Die Print Promotion ist eine geniale Gelegenheit, Kunden zu erreichen, die bereits aktive Kunden von OTTO sind. Print und Digital sollten dabei nicht als Entweder-Oder-Fall angesehen werden, sondern können wunderbar koexistieren. Printwerbung erreicht den Kunden zudem noch in einer anderen Dimension, da Flyer oder Produktproben noch wirklich angefasst werden können und somit einen haptischen Reiz erzeugen, den digitale Medien nicht erzeugen können.

Wenn du Hilfe bei der Planung einer Werbekampagne auf Otto.de oder den zur Otto Group gehörenden Shops benötigst, melde dich am besten gleich bei uns, um ein kostenloses Beratungsgespräch zu vereinbaren.

Tobias Dziuba

Tobias Dziuba

Mein Name ist Tobias und ich schreibe auf dieser Seite über Digitale Marketing Trends.