In meinen täglichen Gesprächen mit Amazon-Händlern stelle ich eine Frage immer während des ersten Telefongesprächs: Verkaufen Sie Ihre Produkte unter einer Marke, die bei einem Marken- & Patentamt (in Deutschland das DPMA) registriert ist?

Die Bedeutung, die eine Markenanmeldung beim Verkauf auf Amazon hat, hat sich in den vergangenen 5 Jahren drastisch verändert. Heutzutage haben Händler, die Produkte ohne Markenschutz vertreiben, einen großen Nachteil gegenüber Händlern mit vorhandenem Markenschutz. 

Welche genauen Vorteile eine solche Marke mit sich bringt, stelle ich in diesem Beitrag vor. Wenn du dich fragst, wie du deine Marke bei Amazon anmelden kannst, dann schau dir gerne den folgenden Beitrag an: Amazon Markenregistrierung.

1. Vorteil: A+ Inhalte erstellen

Ausschließlich Verkäufer mit einer registrierten Marke können bei Amazon den sogenannten A+ Inhalt für Ihre Produkte erstellen. Der A+ Inhalt ist eine erweiterte Produktbeschreibung, die neben Bildern und Grafiken auch Vergleichstabellen enthalten kann.  

Nachfolgend siehst du einen A+ Inhalt, den wir als Auftrag für einen Kunden erstellt haben.

Wichtig zu beachten ist, dass nach Freigabe des A+ Inhaltes, dieser die eigentliche Produktbeschreibung überschreibt und diese dann nicht mehr sichtbar ist.

2. Vorteil: Brand-Store erstellen

Neben den A+ Inhalten sind die Brand-Stores die zweite kreative Möglichkeit, auf Amazon die eigenen Produkte möglichst professionell und einzigartig darzustellen. Der Brand-Store agiert hier fast wie ein eigener Online-Shop, der sich jedoch auf Amazon befindet. Mit Drag & Drop Builder Funktionen lässt sich ein professioneller und ansehnlicher Brand-Store erstellen.

Du fragst dich nun bestimmt, wie man auf diesen Brand-Store gelangt? Hierzu musst du eine Produktdetailseite aufrufen. Unterhalb des Produktnamens findest du den Link zum jeweiligen Brand-Store der Marke.

3. Vorteil: Amazon Vine 

Bei Amazon Vine handelt es sich um das Amazon-eigene Produktbewertungsprogramm, welches ebenfalls nur Händlern mit einer registrierten Marke vorbehalten ist. Mit Amazon Vine können Händler Ihre Produkte, solange sie den Voraussetzungen entsprechen, an Produkttester verschicken, welche diese kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen und hierfür eine ehrliche Produktbewertung abgeben. Amazon Vine bietet eine sichere und ehrliche Möglichkeit, Produktbewertungen zu generieren und ist daher ein echter Wettbewerbsvorteil von Markeninhabern.

4. Vorteil: Amazon Advertising mit Amazon Sponsored Brand & Display

Ein weiterer wesentlicher Vorteil liegt in den zusätzlichen Werbemöglichkeiten von Verkäufern. Grundsätzlich hat jeder professionelle Amazon-Verkäufer die Möglichkeit, sogenannte Amazon-Sponsored-Produkt-Anzeigen zu erstellen. Dies ist jedoch nur eine von drei möglichen Werbemöglichkeiten, die Verkäufern zur Verfügung stehen. Verkäufer mit einer Markeneintragung können zusätzlich Amazon-Sponsored-Brand und Amazon Sponsored-Display-Anzeigen schalten und verfügen so über den Vorteil mehr Verkäufe zu erreichen als Verkäufer ohne Markeneintragung. Insbesondere in sehr wettbewerbsintensiven Kategorien auf Amazon, kann dies bereits ein Ausschlusskriterium für den Markteintritt sein.

5. Vorteil: Amazon-Brand-Analytics  

Amazon-Brand-Analytics ist ein Auswertungstool für Suchanfragen und Kaufverhalten auf Amazon. Dieses wurde Mitte 2019 veröffentlicht und lässt Verkäufern nun anhand First-Party-Data aktuelle Suchtrends und Kauftrends auswerten. Ebenfalls ein mächtiges Tool, welches, wenn es richtig genutzt wird, ein Wettbewerbsvorteil sein kann.

6. Vorteil: Höhere Schreibrechte zur Änderung von Produktinformationen

Ein weiterer wesentlicher Vorteil liegt in der Vergabe von unterschiedlichen Schreibrechten im Bezug auf Produktinformationen (Bilder, Texte etc.). Oft kommt es vor, dass Produkte nicht nur von einem Verkäufer angeboten und verkauft werden, sondern von einer Vielzahl. Dies führt dann oft dazu, dass Produktdetailseiten veraltete oder auch fehlerhafte Informationen enthalten. Diese Informationen lassen sich oftmals nur noch mit viel Geduld und Unterstützung von Amazon abändern. Wenn man jedoch über die Markenrechte verfügt, schreibt Amazon dem jeweiligen Verkäufer für die Änderung an den Produkt-Listings erhöhte Schreibrechte zu. So ersparen sich Verkäufer viel Zeit und einige Nerven.

7. Vorteil: Markenverstöße melden

Leider kommt es regelmäßig vor, dass es zu Markenverstößen und Missbrauch kommt. Markenhändler haben nun aber die Möglichkeit relativ unkompliziert über die Amazon-Brand-Registry Markenverstöße zu melden.

Fazit zum Thema: Vorteile einer Markenregistrierung bei Amazon

Damit das Potential beim Verkauf auf Amazon ausgeschöpft wird, ist es heutzutage eigentlich unerlässlich eine registrierte Marke zu haben, um Produkte wie gewünscht zu platzieren und zu verkaufen. Auch bei der Veröffentlichung zukünftiger Tools kann davon ausgegangen werden, dass es zu einer Bevorzugung von Markenverkäufern kommt. Daher kann nur jedem Verkäufer geraten werden, eine Marke beim DPMA zu registrieren.

Tobias Dziuba

Tobias Dziuba

Mein Name ist Tobias und ich schreibe auf dieser Seite über Digitale Marketing Trends.