Lookalike Audiences: die effektivste Facebook-Targeting-Möglichkeit zur Neukundengewinnung

Die Auswahl der richtigen Zielgruppe ist entscheidend für den Erfolg deiner Facebook-Werbeanzeigen-Strategie. Dank der Vielzahl an Nutzern verfügt Facebook über qualitativ derart hochwertige Daten wie keine andere Werbeplattform. Die zahlreichen unterschiedlichen Targeting-Möglichkeiten können jedoch oftmals Werbetreibende, die gerade erst mit Facebook Advertising anfangen, überfordern. Aus diesem Grund stelle ich heute das Zielgruppen-Targeting mittels Lookalike Audiences vor. Gerade wenn du neue Personen erreichen möchtest, die ähnliche Interessen & Merkmale haben wie deine Kunden, sind Lookalike Audiences eine außergewöhnliche Idee.

Was sind Lookalike Audiences?

Lookalike Audiences (Zwillingszielgruppen) werden auf Basis bereits bestehender Kunden- & Nutzerdaten durch den Facebook-Algorithmus ermittelt. Dabei schaut Facebook auf Interessen und Merkmale deiner Kunden und sucht nach ähnlichen Personen.

Damit du Lookalike Audiences erstellen kannst, benötigst du, wie bereits erwähnt, Kunden- bzw. Nutzerdaten. Diese Ausgangsquelle wird bei Facebook als Source Audience bezeichnet. Nachdem du Facebook eine Source Audience zur Verfügung gestellt hat, analysiert Facebook deine Kunden und findet weitere Personen, die für dein Geschäft ein Potential darstellen könnten.

Source Audience

Bei der Source Audience, auch Basis-Zielgruppe genannt, handelt es sich um Ausgangsdaten deiner Kunden bzw. Nutzer. Dabei gibt es unterschiedliche Daten, die du als Source Audience nutzen kannst:

  • Fans deiner Fanpage
  • Website Custom Audiences (Besucher deiner Webseite)
  • Custom Audience (E-Mail-Adressen & Handnummern deiner Kunden)
  • Mobile App Custom Audiences (Nutzer deiner App)
  • Video Custom Audiences (Personen, die dein Video angesehen haben)
  • Beitrags-Custom-Audiences (Nutzer, die mit deinen Beiträgen interagiert haben)
  • Canvas Custom Audiences

Zu beachten ist, dass du der Inhaber dieser Daten bist! 

Wichtige Hinweise zur Source Audience:

  • Aus nur einer Source Audience kannst du bis zu 500 Lookalike Audiences erstellen.
  • Die Personen deiner Source Audience sind nicht in deiner Lookalike Audience enthalten, es sei denn, du nutzt den Facebook Pixel.
  • Die Source Audience muss mindestens 100 Personen aus dem Land enthalten, in dem die Werbeanzeigen ausgespielt werden sollen.
  • Facebook erkennt in der Regel 60-80 % der Custom Audience, die du über E-Mail-Adressen und Handynummern eingibst. 

Unterschiedliche Source Audiences

Source Audiences lassen sich in statische Source Audience sowie dynamische Audience unterteilen. Bei der statischen Audience handelt es sich um nicht automatisch erneuerbare Audiences, welche auf Basis von E-Mail-Adressen oder Handynummern erstellt werden. Dies bedeutet, dass sich deine Lookalike Audience erst dann ändert, wenn du aktiv neue Kundendaten bei Facebook hochlädst. Im Gegensatz dazu aktualisiert sich bei einer dynamischen Source Audience die Ausgangsquelle automatisch. Dies kann der Fall sein, wenn du deine Webseiten-Besucher oder App-Nutzer als Source Audience verwendest. In der Regel automatisiert sich die dynamische Source Audience alle 3-7 Tage.

Rechtliche Aspekte bei der Nutzung von Lookalike Audiences

Die Anwendung von Custom Audiences verstößt – auch wenn die Kontaktdaten verschlüsselt übertragen werden – gegen das deutsche Datenschutzrecht. Grundsätzlich ist für jedes personenbezogene Targeting eine persönliche Erlaubnis erforderlich. Dies gilt auch bei der Verwendung von Custom Audiences auf Basis von Kundendaten wie E-Mail-Adressen. Eine persönliche Erlaubnis ist jedoch nur sehr schwer umzusetzen, sodass dies keine praktikable Option ist. Weniger riskant ist dagegen die Nutzung von Lookalike Audiences auf Basis deiner Webseitenbesucher, also über den Facebook Pixel. Um sämtliche rechtlichen Aspekte bei der Anwendung von Lookalike Audience zu beachten, empfehle ich dir, den Rat eines Datenschutzexperten einzuholen.

Fazit Lookalike Audiences:

Ich habe einzigartige Erfahrungen mit dem Einsatz von Lookalike Audiences gemacht. Dieses Instrument hilft dir nicht nur dabei, die richtige Zielgruppe zu finden, sondern es vereinfacht auch das Skalieren von Facebook-Anzeigen deutlich. Insbesondere wenn du bereits Kunden hast, sind Lookalike Audiences das beste Instrument bei der Neukundengewinnung. Achte jedoch auf die deutschen Datenschutzbestimmungen und lasse dich rechtlich beraten.