Dynamic Ads im Zusammenspiel mit Broad Audiences:

Dynamic Ads von Facebook gehören zu den effektivsten und spannendsten Werbemöglichkeiten bei Facebook. Bei Dynamic Ads werden Produkte an Personen ausgespielt, die sich diese Produkte bereits in einem Online-Shop oder in einer App angeschaut haben. Es handelt sich also um klassische Retargeting-Kampagnen, welche jedoch spezifische Produkte automatisiert ausblenden. Voraussetzungen für den Einsatz von Dynamic Ads sind der Produktkatalog sowie Webseitenbesucher im Online-Shop.

Dies ändert sich jetzt aber mit der neuen Targeting-Möglichkeit „Broad Audiences“. Mit Dynamic Ads im Zusammenspiel mit Broad Audiences kannst du deinen Produktkatlog nicht nur Personen in deiner Custom Audience ansprechen, sondern auch potentielle Kunden, die nicht deinen Online-Shop besucht haben. Dabei übernimmt Facebook die Auswahl der Personen basierend auf Faktoren wie besuchte Webseiten, Interkationen im Feed sowie den Likes für Facebook-Fanpages.

Bedeutung: Dynamic Ads mit Broad Audience kann also als Retargeting auf Personen bezeichnet werden, die in anderen Online-Shops ähnliche Produkte angeschaut haben, wie du sie im Sortiment hast.

Custom Audience vs. Broad Audience

Custom Audience: Bei einer Custom Audience handelt es sich um Personen, die mit deiner Webseite / App / Facebook-Fanpage interagiert haben.

Broad Audiences: Personen, die ein Interesse an deinen Produkten haben. Dies ermittelt Facebook über die Interaktion der Personen auf anderen Webseiten oder im Facebook-Ökosystem selber.

Voraussetzungen für den Einsatz von Broad Audiences:

Um Dynamic Ads mit Broad Audiences zu nutzen, nennt Facebook folgenden Voraussetzungen:

  • Produktkatalog mit min. 1000 Produkten: Um eine genaue Auslieferung zu Garantieren, sollte der vorhandenen Produktkatalog mindestens 1000 Produkte enthalten.
  • Optimierung auf Conversion: Die Kampagnen sollten auf Conversions optimiert werden – also auf Events, wie „Add to Cart“, oder „Purchase“
  • Selbstverständlich sollte auch der Facebook-Pixel auf der Webseite implementiert werden.
  • Das Targeting sollte aufs Geschlecht, Alter und den Standort minimiert werden, sodass Facebook einen Spielraum hat, die Produkte auszuspielen.

Wann sind Dynamic Product Ads mit Broad Audiences verfügbar? 

Facebook arbeitet am Rollout der Broad Audiences, sodass in den nächsten Monaten die Funktion im Werbeanzeigenmanager verfügbar sein sollte.

[ratings id=“1″]