Das Jahr 2020 brachte viele Neuheiten im Bezug auf Amazon Advertising mit sich, sodass der normale Händler auf Amazon hier schnell den Überblick verlieren konnte. 

Kurz vor Jahreswechsel – mitten im Weihnachtsgeschäft – veröffentlichte Amazon ganz klammheimlich noch eine weitere Zusatzfunktion, die nun auch Amazon-Händlern ohne Werbung über Amazon DSP die Möglichkeit gibt, Retargeting Kampagnen zu schalten. Worum es sich bei Retargeting-Kampagnen im Bezug auf Amazon handelt und wie auch du diese nun schalten kannst, erfährst du in diesem Beitrag.

Retargeting-Kampagnen

Der Begriff Retargeting ist Online-Händlern, die Werbeanzeigen auf Google und Facebook schalten, schon länger ein Begriff. Den meisten Amazon-Only-Händlern hingegen war der Begriff Retargeting noch nicht bekannt.

Bei Retargeting-Anzeigen bzw. Kampagnen wird eine Zielgruppe, die bereits die eigenen Produkt-Listings auf Amazon besucht hat, erneut mit Werbeanzeigen angesprochen. 

Personen, die in den letzten 30 Tagen keine Produktdetailseite des Verkäufers aufgerufen haben, werden auch nicht mit Retargeting-Anzeigen angesprochen.

Neben der Ansprache von Personen, die sich in den letzten 30 Tagen auf deinen Produktdetailseiten befunden haben, gibt es auch die Möglichkeit, Personen anzusprechen, die in den letzten 30 Tagen Produktseiten von ähnlichen Produkten aufgerufen haben.

Dabei sind beide benutzerdefinierten Zielgruppen aktuell nur bei Sponsored-Display-Anzeigen verfügbar, sowohl bei Sponsored-Brand als auch bei Sponsored-Product-Anzeigen fehlt diese Möglichkeit.

retargeting amazon

Was ist nun der wesentliche Unterschied zu den bestehenden Zielgruppen?

Nun könnte man natürlich die Frage stellen, was der wesentliche Unterschied zu den bestehenden Zielgruppen-Möglichkeiten ist, da wir auch in der Vergangenheit bereits potentielle Neukunden anhand der Aufrufe von Produktdetailseiten ansprechen konnten.

Der wesentliche Unterschied liegt hier in der Vergangenheitsperspektive. Wir können nun zum ersten Mal potentielle Neukunden, die in der Vergangenheit Interesse an unserem Produktsortiment gezeigt haben, spezifisch ansprechen. Meiner Meinung nach ist dies insbesondere bei erklärungsbedürftigen & hochpreisigen Produkten eine tolle Möglichkeit, noch unentschlossene Kunden erneut anzusprechen und sie zum Kauf zu leiten.

Wie kann ich nun Retargeting-Anzeigen auf Amazon schalten? 

Aktuell sind Retargeting-Anzeigen nur über Sponsored-Display-Anzeigen (Ausnahme Amazon DSP) möglich. Dies bedeutet, dass du über eine registrierte Marke auf Amazon verfügen müsst, um diese Werbeart freigeschaltet zu bekommen.

Aktuell (Ende Dez. 2020) kann ich noch keine Erfahrungswerte zu den neuen Zielgruppen und deren Anzeigen-Performance nennen. Hier sollte, eigentlich wie immer, getestet und anschließend die Ergebnisse ausgewertet werden.

Viel Erfolg!

Tobias Dziuba

Tobias Dziuba

Mein Name ist Tobias und ich schreibe auf dieser Seite über Digitale Marketing Trends.