Zum Hauptinhalt springen

Die Amazon Produktbeschreibung ist Pflicht – obwohl viele Seller sie einfach weglassen. Ich zeige dir, warum die Produktbeschreibung relevant für deine Conversion ist und erkläre dir, wie du sie richtig erstellen und mit HTML formatieren kannst.

Platzierung und Relevanz der Produktbeschreibung auf der Artikeldetailseite

Als Teil deines Amazon-Listings beeinflusst die Produktbeschreibung zusammen mit dem Titel, den Bullet Points und Bildern die Kaufentscheidung deiner Kunden.

Auf dem Desktop befindet sich die Produktbeschreibung weit unten auf der Seite. Der Kunde hat demnach weit zu scrollen, bis er die Informationen erhält. In der mobilen Ansicht erscheint die Beschreibung dagegen weiter oben und bekommt schneller die Aufmerksamkeit der Besucher.

Amazon Produktbeschreibung Beispiel

Zwar ziehen Produkttitel, Bullet Points und Bilder zunächst mehr Blicke auf sich und eignen sich hervorragend, um dein Produkt ansprechend darzustellen. Oft reichen diese Informationen aber nicht aus, um alle Fragen deiner Kunden zu beantworten.

Merke dir deshalb: Wer die Produktbeschreibung durchliest, zeigt bereits ein höheres Kaufinteresse. Der Kunde will herausfinden, ob das Produkt die richtige Wahl für ihn ist. Und genau hier solltest du mit passenden Inhalten und weiterführenden Informationen wie etwa zur Marke oder technischen Details überzeugen.

Richtlinien für die Produktbeschreibung auf Amazon

Die Produktbeschreibung ist in der Länge begrenzt. Du hast 2.000 Zeichen zur Verfügung. Das entspricht etwa 250 bis 300 Wörtern. Beachte, dass HTML-Formatierungen wie Fettschrift auch Zeichen in Anspruch nehmen.

Die Beschreibung besteht aus einem reinen Fließtext und Bilder oder Grafiken können hier nicht hinzugefügt werden.

Inhaltlich solltest du dich in der Produktbeschreibung an diese Richtlinien von Amazon halten:

  • Mache keine Angaben zu Awards
  • Mache keine Angaben zur Garantie
  • Bewerbe keine Werbeaktionen oder Sonderangebote wie z.B. kaufe 2 und erhalte 5% Rabatt
  • Verzichte auf händler- oder angebotsspezifische Details wie Preis- und Versandangaben
  • Bringe keine Kundenrezensionen, Zitate oder Erfahrungsberichte ein
  • Mache keine direkte Aufforderung zum Kauf, sprich verzichte auf CTAs
  • Spezielle HTML Formatierungen sind nicht gestattet

Wie du eine gute Produktbeschreibung erstellst

Eine gute Beschreibung baut Vertrauen in deine Produkte auf, beantwortet häufige Fragen, beseitigt letzte Zweifel und überzeugt den Kunden schließlich zum Kauf.

Dabei kommt es auf den Inhalt und eine gute Struktur, die Formulierung sowie Darstellung (HTML Formatierung) an.

Inhalt und Struktur

Zwar variiert die Beschreibung je nach Produkttyp, du kannst die Produktbeschreibung auf Amazon aber mithilfe einiger Anhaltspunkte erstellen.

Wichtig ist, dass du dich in deine Kunden hineinversetzt. Was sind deren Probleme und warum ist dein Produkt die Lösung dafür?

Welche Vorteile überzeugen deine Kunden und welche Informationen benötigen sie, um dein Produkt zu verstehen und sich dafür zu entscheiden? Mache Kunden deutlich, welchen Mehrwert sie durch den Kauf erhalten und warum dein Produkt einzigartig ist. Liste die wichtigsten Vorteile klar auf und vermeide es, nur technische Daten aufzuführen. Erkläre vielmehr, warum das Produkt dem Kunden aufgrund der technischen Eigenschaften nützt.

Wirf auch einen Blick auf deine Konkurrenz. Das ist ein guter Benchmark und hilft dir, deine Artikel besser zu vermarkten. Und falls dein Wettbewerb hauptsächlich A+ Inhalte verwendet, solltest du das auch tun. Mittlerweile erstellen Seller schon für gewöhnliche 50×70 Bilderrahmen A+ Inhalte. Du kannst Kunden damit noch besser überzeugen.

Checkliste:

  • Welches Problem löst dein Produkt?
  • USPs: Was macht dein Produkt einzigartig / besonders?
  • Produktdetails
  • Aussehen: Wie sieht dein Produkt aus?
  • Technische Eigenschaften: Maße, Material, Farbe, etc.
  • Funktion, Einsatz und Nutzen des Produkts
  • Pflege, Anwendungs- und Lagerungshinweise
  • Hersteller / Marke: Was ist besonders daran? Warum können Kunden dir vertrauen?

Sprache: Einfach und auf den Punkt

Eine gute Produktbeschreibung ist leicht verständlich und kommt schnell auf den Punkt. Verzichte daher auf Schachtelsätze, Floskeln, Fachbegriffe oder Füllwörter. Nutze eine einfache und klare Sprache, die auch ein Laie versteht. Ein kurzer, prägnanter Text wird eher gelesen und verstanden.

Zu viele Passivsätze ziehen deinen Text in die Länge und sind wenig ansprechend zu lesen. Sprich deine Kunden daher mit Aktivsätzen direkt an. Verwende auch Formulierungen wie: “Damit können Sie …”, statt “Damit kann man …” oder “Damit können … werden”. Rechtschreibfehler solltest du auch vermeiden.

Achte außerdem darauf, dass dein Text nicht zu trocken wirkt. Erwecke Emotionen beim Leser und beschreibe, wie dein Produkt das Leben des Käufers verbessern kann. Nutze positive und ansprechende Formulierungen, die Begeisterung und Vertrauen vermitteln.

Formatierung: Nutze HTML in der Beschreibung

Reiner Fließtext ist anstrengend zu lesen. Die Aufmerksamkeitsspanne von Kunden ist ohnehin gering, daher solltest du den Text mit HTML formatieren und mindestens Absätze einfügen. Du kannst zudem wichtige Dinge hervorheben und dem Leser auf einen Blick wichtige Inhalte vermitteln.

So kannst du die Produktbeschreibung mit HTML formatieren

Du kannst deine Produktbeschreibung auf Amazon mit einfachen HTML Codes optimieren. Richtig eingesetzt, wird deine Beschreibung, für die ja ein Fließtext vorgesehen ist, besser lesbar für deine Kunden. Ich rate dir, mit Absätzen und Texthervorhebungen zu arbeiten.

Falls du zur Formatierung einen HTML-Editor nutzen willst, solltest du darauf achten, nur sehr einfache HTML Befehle einzusetzen. Überschriften brauchst du beispielsweise nicht formatieren (etwa <h1>, <h2>, <h3> etc.). Diese kann Amazon nicht umsetzen und zeigt sie in der Beschreibung dann falsch an.

Befehl / Formatierung HTML vor dem Text HTML nach dem Text
Text fett schreiben <b> oder <strong> </b> oder </strong>
Text kursiv schreiben <em> oder <i> <em> oder </i>
Absatz definieren <p> </p>
Absatz hinzufügen <br> entfällt

Was ist mit A+ Inhalten?

A+ Inhalte eröffnen dir viel mehr Möglichkeiten, deine Produkte auf Amazon darzustellen und dich von der Konkurrenz abzuheben.

A+ Inhalte sind aber nicht für jeden Seller verfügbar. Du benötigst eine bei Amazon registrierte Marke. Wenn du diese Voraussetzung erfüllst, rate ich dir auf jeden Fall zur Nutzung von A+ Content – vor allem, wenn deine Konkurrenz es für ähnliche Produkte ebenfalls tut.

Für welches Produkt würdest du dich entscheiden?

Amazon Produktbeschreibung vs. A plus Inhalt

Vorteile gegenüber einer Amazon Produktbeschreibung:

  • Der reine Textumfang beträgt bis zu 5.000 Zeichen (statt 2.000)
  • Die Verwendung von Bildern ist möglich
  • Es stehen dir verschiedene Layouts und Module zur Auswahl

Nachteile:

  • Die Erstellung der Inhalte ist aufwendiger
  • Du benötigst geeignetes Bildmaterial dafür

Wichtig: Wenn du als Seller A+ Inhalte erstellst, wird die Produktbeschreibung von Amazon nicht mehr eingeblendet. Sie wird aber trotzdem noch indexiert, weshalb du eine Beschreibung einfügen solltest.

Bei Vendoren bleibt die Produktbeschreibung neben den A+ Inhalten sichtbar. Weitere Infos bekommst du bei Amazon.

Amazon SEO: Sind Keywords in der Produktbeschreibung wichtig?

Die Produktbeschreibung hat keine unmittelbare SEO Relevanz bei Amazon. Der A10-Algorithmus indiziert sie nicht. Für dein Amazon Ranking brauchst du sie also nicht optimieren. Das ist vermutlich auch ein Grund, warum viele Seller die Beschreibung einfach weglassen. Du solltest den Platz aber nutzen, um die wichtigsten Informationen an Kunden zu übermitteln.

Ganz unwichtig sind Keywords in deinem Text jedoch nicht! Google liest deine Texte nämlich mit. Eine gute Produktbeschreibung kann dir also in die Google Suchergebnisse verhelfen und für externe Besucher auf deinen Artikeldetailseiten führen. Und genau das ist im Sinne des Amazon Algorithmus A10, der dich dann mit einem höheren Ranking bei Amazon belohnen wird.

Lasse die Produktbeschreibung auf Amazon daher nicht aus und bringe in den 2.000 Zeichen auch deine wichtigsten Keywords ein – ohne dass der Lesefluss gestört wird. Für Google sollten deine Texte einzigartig sein. Kopiere sie daher nicht von einer anderen Seite.

Fazit: Nutze die Amazon Produktbeschreibung!

Versorge deine Kunden in der Produktbeschreibung bei Amazon mit kaufrelevanten Informationen. Mit einer guten Struktur, einem ansprechenden Schreibstil, relevanten Inhalten und einer HTML Formatierung überzeugst du deine Interessenten und erhöhst deine Konversion.

Zwar ist die Beschreibung nur bedingt SEO-relevant und spielt eine untergeordnete Rolle, was dein Amazon Ranking betrifft, du kannst damit aber bei Google punkten. Nutze daher die 2.000 Zeichen. Falls du Bilder zur Produktbeschreibung hinzufügen möchtest, solltest du A+ Inhalte nutzen.

Du benötigst Unterstützung bei der Erstellung oder Optimierung deiner Produktbeschreibungen auf Amazon? Mein Team und ich sind für dich da. Als erfahrene Amazon Agentur unterstützen wir Unternehmen, auf Amazon erfolgreich zu verkaufen und ihre Gewinne zu maximieren. Die Optimierung von Artikelseiten inkl. A+ Inhalten ist dabei ein wichtiger Bestandteil. Sprich uns also jetzt an.

Tobias Dziuba

Mein Name ist Tobias und ich bin Gründer & Geschäftsführer der Amazon Agentur Adsmasters GmbH mit Sitz in Düsseldorf.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Search
Generic filters

Live-Webinar: Amazon Ads: 30% mehr Profit in einem Monat

Name(erforderlich)
E-Mail(erforderlich)

Google Bewertung
5.0
Basierend auf 60 Rezensionen
js_loader
Google Bewertung
5.0
Basierend auf 60 Rezensionen
js_loader