Im heutigen Beitrag stelle ich dir Amazon Brand Analytics vor. Amazon Brand Analytics ist ein Feature, das Markeninhabern zur Verfügung steht, um Daten zum Such- und Klickverhalten auf Amazon besser nachzuvollziehen. Veröffentlicht wurde es im Februar 2019 zuerst in den USA. Deutsche Händler haben seit März 2019 Zugriff auf die Daten in Amazon Brand Analytics.

Amazon Brand Analytics steht nur Markeninhaber zur Verfügung, die ihre Marke bei Amazon Brand Registry erfolgreich angemeldet haben. Wenn du deine Marke bereits angemeldet hast, musst du dich um nichts Weiteres kümmern und kannst die Amazon Brand Analytics einfach aufrufen.

 

Amazon Brand Analytics

In Amazon Brand Analytics stehen dem Markeninhaber aktuell (April 2019) zwei Reportings zur Verfügung.

Das erste Reporting “Amazon-Suchbegriffe” verfügt über eine Datenbank von aktuell 375.948 Suchbegriffen, die anhand des Suchfrequenz-Rangs sortiert werden.

Der Suchfrequenz-Rang ist ein numerischer Rang (1, 2, 3), der die Popularität eines bestimmten Suchbegriffes im Vergleich zu allen anderen Suchbegriffen während eines bestimmten Zeitraumes anzeigt.

Im Auswertungszeitraum 07.04.2019 – 13.04.2019 hat der Suchbegriff “bluetooth kopfhörer” den Suchfrequenz-Rang 1 und war somit während des Zeitraums der meistgesuchte Suchbegriff auf Amazon.de.  Der zweitpopulärste Suchbegriff war “game of thrones”. Anhand des Suchfrequenz-Rangs können wir die tatsächliche Anzahl der Suchen eines Keywords nicht ablesen, erhalten aber einen guten Eindruck über die Popularität des Suchbegriffs.

Suchfrequenz

 

Im Suchbegriffsbericht kann auch aktiv nach Keywords gesucht werden, um die Popularität der eigenen Suchbegriffe zu ermitteln.

Aber nicht nur der Suchfrequenz-Rang bringt interessante Einsichten. Uns werden ebenfalls die Top 3 Platzierungen organischer Produkte für das jeweilige Keyword inklusive Klickrate und Umsatzrate angezeigt!

 

Klickrate und Umsatzrate

 

Die Darstellung der Produkte erfolgt anhand der meistgeklickten ASINs während des definierten Zeitraums für den jeweiligen Suchbegriff.

Hier die Definition der verwendeten Begriffe seitens Amazon:

Klickrate:  Prozentsatz der Klicks, die das Produkt im Vergleich zur Gesamtzahl der Klicks basierend auf den Suchergebnissen im gewählten Zeitraum erhalten hat

Umsatzrate: Prozentsatz der Umsätze, die das Produkt im Vergleich zur Gesamtzahl der Umsätze basierend auf den Suchergebnissen im gewählten Zeitraum erreicht hat

Neben dem Reporting “Amazon-Suchbegriffe” steht uns ein zweites Reporting “Artikelvergleich” zur Verfügung.

Im Reporting “Artikelvergleich” erhalten wir einen Produktüberblick der Top 5 Wettbewerber für jede von uns angebotene ASIN. Dabei erfolgt der Vergleich nicht basierend auf getätigten Verkäufen im Verhältnis zu unseren Produkten, sondern wie häufig (in Prozent) dieses Produkt (Wettbewerbsprodukt) von Kunden angesehen wurde, die am gleichen Tag auch unser Produkt angesehen haben. Diese Auswertung hilft uns dadurch ein Gefühl zu bekommen, welche Produkte von Kunden ebenfalls als relevant eingeschätzt werden.

Fazit Amazon Brand Analytics:

Dank Amazon Brand Analytics erhalten Verkäufer nun mehr Daten, um Klick- und Conversion-Raten auf Basis von Keywords zu ermitteln. Dies sollte dabei helfen, relevante Suchbegriffe zu ermitteln und Fokus auf Suchbegriffe mit hohen Conversion-Raten zu setzen. Ebenfalls kann nun das Suchvolumen von Keywords miteinander verglichen werden, was bei Keyword-Recherche und Keyword-Priorisierung helfen kann.